Hochbeet mit integrierter Wurmkiste für den Campus

Im Rahmen des tu project Terra Preta konzentrierte sich unsere Gruppe auf einen Beitrag zum Schließen der Stoffkreisläufe auf dem TU Campus Charlottenburg. Unsere Idee war es, eine Wurmkiste in ein Hochbeet auf dem Campus zu integrieren. Dort soll ein Teil der Küchenabfälle der Lehrküche kompostiert und so fruchtbares Substrat erzeugt werden. In den Gestaltungsprozess sind Designvorgaben des Flächenmanagements, Ideen der Lehrküche und unsere eigenen Vorstellungen eingeflossen. Außerdem gab es eine Zusammenarbeit mit dem Projekt CampusGärten Charlottenburg.

Äußerlich sollte sich das Hochbeet an den bereits existierenden Beeten auf dem Nordcampus orientieren. Dazu war es vor allem notwendig sämtliche Verschraubungen von innen vorzunehmen. Um einen zusätzlichen pädagogischen Nutzen für den nahe gelegenen Kindergarten zu erfüllen, wurde eine Seite der Wurmkiste aus Plexiglas gebaut und bietet so die Möglichkeit den Vererdungsprozess live und in Farbe (hauptsächlich Braun) zu beobachten. Um den Würmern ein angenehm dunkles Habitat zu bieten, lässt sich das Fenster hinter einer Klappe in der Holzwand verbergen. Um einen kontinuierlichen Betrieb zu ermöglichen haben wir uns ein horizontales Zwei-Kammer-System überlegt, in dem die Würmer die Abfälle in einer Kammer zersetzen können und nach einigen Wochen zu frischen Abfällen in die zweite Kammer migrieren können. Mit dieser Ausweichmöglichkeit ergibt sich der Vorteil, dass das fertige Substrat nach dem Umzug der kleinen Helfer ohne verletzte Würmer und Familientrennungen entnommen werden kann. Der bei der Zersetzung entstehende sog. Wurmtee ist eine nährstoffreiche Flüssigkeit, die in einer flachen Schale aufgefangen wird. Verdünnt dient sie zum Düngen von Pflanzen, wodurch der Ertrag des eigentlichen Hochbeetes gesteigert werden kann.

 

Unser Hochbeet mit integrierter Wurmkiste schließt weder den gesamten Kreislauf biologischer Abfälle der Lehrküche, geschweige denn der TU Berlin. Allerdings ist sie ein Beitrag zum bewussten Umgang mit Ressourcen. Wer Lust hat sich diesen Beitrag anzusehen findet ihn auf dem Nordcampus neben der Pyramide zwischen A-Gebäude und Kindergarten (nördlich vom Mathe-Gebäude). Viel Spaß beim entdecken.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen