UniGardening ~ Urbanes Gärtnern an Berliner Hochschulen

das ist das Ziel der Projektwerkstatt UniGardening in praktischer wie auch theoretischer Form.

 

 

Wie der Name schon sagt, sind wir großflächig ausgelegt – so haben wir mehrere Projekte an verschiedenen Orten begrünt!

Zusammen mit den Studierenden der jeweiligen Semester haben wir Konzepte für Campusgärten verschiedener Flächen erstellt und im Sommer 2017 nach der langersehnten Flächenzusage innerhalb einer Woche unseren ersten Campusgarten gebaut, den wir nun gemeinsam bewirtschaften, pflegen, beobachten, beernten…

Auch am FU AStA waren wir aktiv! Gemeinsam mit der dort neu formierten UniGardening-Gruppe entstanden beim GardenBlitz innerhalb eines Tages Flachbeete und ein Gewächs- und sogar Baumhaus.

In Kooperation mit der TU und einer ehemaligen Dozentin des Moduls Stadt und Ernährung wirkten wir bei der aktuellen Ausstellung „Food Revolution 5.0“ am Kunstgewerbemuseum mit. Auf einer Terrasse entstand dort eine essbare Landschaft zum direkten Ernten für die Besucher. Eat The View!

 

 

Leider ist die Projektwerkstatt UniGardening mit dem Ende des SoSe 2018 ausgelaufen!

 

Wenn du erfahren willst, wie du dich sonst gärtnerisch an der Uni engagieren kannst, guck dich um auf der Seite des UniGardening Netzwerks oder beim tu project Terra Preta.
 
Auf der Website von Campus in Transition findest du viele weitere Projekte und Tipps rund um das Thema Nachhaltiger Campus.
 
 

 

 

 

 

 

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen